Der Innenhof im Ring 2 wurde neu gestaltet

Fertigstellung August 2013

Träger :

SAGA/GWG

Martin Luther King-Kirchengemeinde

 

Nach den Wünschen der an der Planung beteiligten Mieter sollte der idyllische Innenhof zwischen Edwin-Scharff- und Fritz-Flinte-Ring mit seinen Mietergärten, großen, parkartigen Rasenflächen und vielen Bäumen so grün und lauschig bleiben wie bisher, aber heller und freundlicher werden. In die Jahre gekommene Spielgeräte sollten erneuert, dickichtartige Strauchpflanzungen und das nicht mehr benötigte Regenrückhaltebecken entfernt werden. Hauptattraktionen des völlig neuen Kinderspielplatzes: eine „Kontaktschaukel“ und eine spannende Kletterlandschaft. Eine steinerne Echse spendet Wasser zum Matschen mit Sand. Auch für die Erwachsenen wurde gesorgt: ruhige Sitzbereiche und bunt blühende Staudenbeete laden zum Verweilen ein.

Die Martin Luther King-Kirchengemeinde hat sich dem mit Mitteln der Integrierten Stadtteilentwicklung (RISE) zu knapp 50 Prozent geförderten Projekt von SAGA GWG angeschlossen und ihre Freiflächen ebenfalls neu gestalten lassen. Die Alsterdorf Assistenz-Ost unterhält in dem blauen Eckgebäude Edwin-Scharff-Ring 43/45 eine Wohnanlage für 14 geistig oder mehrfach behinderte Menschen, auf deren Bedarfe die Außenraumplanung zugeschnitten wurde. Auch den Garten des Nachbarhauses Nr. 47 hat die Kirchengemeinde nach Vorschlägen der Mieter so gestalten lassen, dass er von allen gemeinsam genutzt und gepflegt werden kann. Die Gesamtkosten der Neugestaltung betrugen rund 730.000 Euro.

Zurück